20.05.2016

DU VERT ET DES CENDRES
Laurent Joliton


Galerie Ulrike Petschelt
Laurent Joliton
DU VERT ET DES CENDRES

Eröffnung Freitag, den 20.05.2016 um 20 Uhr
Einleitung mit Dr. Kai U. Jürgens, Publizist, Kiel
Ausstellungsdauer vom 21.05. bis 23.06.2016

Der in Frankreich lebende Autodidakt, der seit 1999 an Ausstellungen beteiligt ist und mit La Part de l’Ombre  2015 in der Galerie Ulrike Petschelt seinen ersten Auftritt in Deutschland hatte, begegnet uns dieses Jahr erneut in der Galerie; diesmal mit seiner 2016 geschaffenen Ausstellung Du Vert et des Cendres, bei der er sich insbesondere mit dem Verhältnis des Menschen der Gegenwart und der Natur beschäftigt.

„Die Malerei von Laurent Joliton ist (……) auch ein Versuch, verlorenes Terrain anzueignen und die Deutungshoheit über die Welt zurückzugewinnen – so unverständlich und widerspenstig sich diese Welt auch geben mag. Dass der Künstler dies mit den Mitteln der angeblich so schwerfälligen, so unmodischen und so überholt wirkenden Malerei unternimmt, ist nicht ohne Ironie. Das Unterfangen zeigt aber, welches Potential noch immer in dem Medium steckt – wenn sich wie in diesem Fall jemand findet, der virtuos mit ihm umzugehen weiß.“ Dr. Kai-U. Jürgens, Kiel, 2015

 


 

Comments are closed.